Entwässerung Rhonebrücke und Zufahrt Süd
Ort Raron
Baujahr
2007
Bauherr
BLS AlpTransit
Planung/Bauleitung ALP Andenmatten Lauber & Partner AG
Referenzpersonen Elmar Lambrigger (Bauherr BLS), Stani Burgener (BL)
Schlüsselpersonal Bauführer Sebastian Michlig, Polier Renato Schnyder
Bauzeit
März - November 2007
Projektbeschrieb Das Abwasser der Rhonebrücke wird an zwei Stellen gefasst, und in eine Versickerungsmulde geleitet. Damit das Versickerungsmaterial in der Mulde den Ansprüchen der Bauherrschaft entsprach, mussten aufwendige theoretische und praktische Versuche vorgenommen werden.
Die angrenzende Bahnlinie der SBB erforderte eine strikte Einhaltung der Sicherheitsvorschriften der SBB.
Hauptmasse    
  Schlagvortrieb unter Gleise 20 m
  Aushubarbeiten 6'000 m3
  PE Leitungen 400 m
  Versickerungsmaterial 1'000 m3
Referenzprojekte 

DSCN1377.JPG

Rückbau Briefzentrum
weitere Projekte
Laufende Projekte 

Aquakultur 2.JPG

Neubau Produktionshalle Aquakultur
weitere Projekte