Bahnhof Brig Baugrubenabschluss
Ort Brig
Baujahr
2008
Bauherr
HRS Hauser Rutishauser Suter AG Bern
Planung/Bauleitung
Referenzpersonen Martin Kull (Geschäfsführer HRS), Rudolf Bischoff (Bauleiter), Walter Clausen (Ingenieur)
Schlüsselpersonal Bauführer Sebastian Michlig, Polier Renato Schnyder
Bauzeit
September 2008 - Oktober 2008
Projektbeschrieb Der Neubau des Verwaltungsgebäudes der Matterhorn Gotthard Bahn und des Parkhauses der Stadtgemeinde Brig-Glis kommt auf dem Areal der alten FO-Werkstätten, südwestlich des SBB-Bahnhofgebäudes, zu stehen.

Die Baugrubensicherung erfolgte mit einer rückverankerten Rühlwand entlang des immer in Betrieb stehenden Perrons des Bahnhofs Brig. Die Gesamtlänge der Wand beträgt 108m bei einer durchschnittlichen Wandhöhe von zirka 6m. Die Arbeiten mussten aus sicherheitstech-nischen Gründen etappenweise ausgeführt werden.
Hauptmasse    
  Schalung 685 m2
  Abbrüche Beton 470 m3
  Stahleinbau 75 t
  Aushub Rühlwand 166 m3
  Ausfachung Beton 161 m3
  Armierung 4'510 kg
  Bohrungen für Anker 1'585 m
  Aushub 3'000 m3
  Stahlfaserspritzbeton 165 m3
Referenzprojekte 

DSCN1281.JPG

Kreisel Kelchbach Naters
weitere Projekte
Laufende Projekte 

DSC01045.JPG

L6031 Überführung Grossgrundkanal Raron
weitere Projekte