Abbruch Güterhalle Bockbart Visp, Los 7, Teil 2
Ort Visp
Baujahr
2014
Bauherr
Matterhorn Gotthard Bahn, Brig
Planung/Bauleitung Teysseire & Candolfi AG, Visp
Referenzpersonen Christian Heinzmann, MGB
Schlüsselpersonal Bauführer Samuel Mathieu, Polier Riccardo Andenmatten
Bauzeit
2014
Projektbeschrieb Im Zuge der strategischen Neuausrichtung
der MGB ist der neue Güterterminal Bockbart in Visp mit einer Gesamtfläche von rund 20'000 m2
mit den diversen Umschlagsmöglichkeiten
erstellt worden. Der Abbruch der alten bestehenden Güterhalle Los 7, Teil 2, ist Gegenstand dieser Arbeiten. Die Abbrucharbeiten werden am bestehenden Bahngleis ausgeführt, was hohe Ansprüche an die Arbeitssicherheit
stellt.
Hauptmasse    
  Belagsabbruch 670 m2
  Betonabbruch bewehrt 500 m3
  Abbrüche Zwischenwände, (Holz/Gipswände) 180 m2
  Demontage Tore, Türen, Fenster & Oberlichter 120 m2
  Transporte Aushubmaterial/Mischabbruch 200 m3
  Schüttungen Kiessand I & II 1800 m3
  Kabelschutzrohre 125 m
  Entwässerung Betonhalbschalen 90 m
Referenzprojekte 

Bild 002.jpg

Verbindungsstrasse Chritzigrund
weitere Projekte
Laufende Projekte 

IMG_3808.JPG

Umbauarbeiten Werkhof Theler AG, Steg
weitere Projekte