Hochwasserschutz Bruchji Blatten
Ort Naters
Baujahr
2008
Bauherr
Gemeinde Naters
Planung/Bauleitung Teysseire & Candolfi AG
Referenzpersonen Franz-Stefan Meichtry (Bauherr), Patrick Stoffel (Bauleitung DSFB)
Schlüsselpersonal Bauführer Roland Walker, Polier Peter Zenklusen
Bauzeit
Juni 2008 - November 2008
Projektbeschrieb Die Gefährdung von Blatten bei Naters durch Murgänge des Baches Bruchji verlangte nach verschiedenen Schutzmassnahmen. Als erstes wurde zwischen dem Dorf und dem Bachlauf ein Damm aufgeschüttet von zirka 12 bis 16 m Breite und 4 bis 5 m Höhe. Der Damm verläuft auf einer Länge von 520 m. Am Bachufer wurde eine Steinrollierung erstellt auf einer Länge von 150 m und einer Höhe von bis zu 8 m. Im Bachbett selber wurden verschiedene Blockteppiche und diverse kleinere Steinrollierungen angebracht. Die Strasse, welche den Damm querte, wurde verlegt und auf einer Länge von 160 m neu erstellt. Die Werkleitungen in der Strasse mussten entsprechend verlegt werden.
Hauptmasse    
  Schüttun Damm lose 34'000 m3
  Steinrollierungen und Blockverbauungen 6'500 t
  Belagsmengen 380 t
Referenzprojekte 

HPIM5847.JPG

Halle Fischzucht
weitere Projekte
Laufende Projekte 

DSCN1669.JPG

Los 6562 Ablagerung Goler A9
weitere Projekte