Strassensanierung Latschet
Ort Inden
Baujahr
2007
Bauherr
DS für Strassen- und Flussbau
Planung/Bauleitung Zumofen & Glenz AG
Referenzpersonen Christoph Grand (Bauherr)
Schlüsselpersonal Bauführer Klaus Burgener, Polier Philipp Wasmer
Bauzeit
August 2007 - Oktober 2007
Projektbeschrieb Zwischen Inden und Leukerbad ist die talseitige Böschung im Januar 2007 in Bewegung geraten. Auf einer Länge von ca. 10 m ist der äusserste Teil der Fahrbahn abgerutscht. Bei diesem Projekt wurde der gesamte kritische Bereich saniert.
Im Bereich des ungünstigsten Terrainverlaufes wurden eine Betonplatte auf Mikropfählen erstellt. Diese 20 m lange Betonplatte wurde mit Injektionsanker zurückgesichert.
Für die beidseitigen Anschlussstrecken wurden Schwergewichtsmauern mit einer Höhe von max. 5 m erstellt. Diese Mauern weisen einen ausgeprägten Fundamentvorsprung auf der Mauerrückseite auf.
Hauptmasse    
  Aushub / Abtrag 1'000 m3
  Injektionspfähle 6 Stk
  Kiessand I 520 m3
  Belag 75 t
  Beton 300 m3
  Schalung 300 m2
Referenzprojekte 

14.5 025.JPG

Strassensanierung Blindbärgji Naters
weitere Projekte
Laufende Projekte 

Aquakultur 2.JPG

Neubau Produktionshalle Aquakultur
weitere Projekte