Kreisel Kelchbach Naters
Ort Naters
Baujahr
2008 - 2009
Bauherr
Gemeinde Naters
Planung/Bauleitung INGE HWSK Naters, c/o VWI Ingenieure AG
Referenzpersonen Maurizio Aquilino (OBL), Walter Clausen (Projektleiter)
Schlüsselpersonal Bauführer Franz Kreuzer, Polier Ignaz Lehner
Bauzeit
November 2008 - November 2009
Projektbeschrieb Aufgrund des Hochwassers im Jahre 1983 wurde für den Kelchbach ein Projekt erarbeitet, welches den Hochwasserschutz für Naters bis zum Extremhochwasser sicherstellen soll. Das Los 3 beinhaltet die Hochwasserschutzmassnahmen für den Gerinneausbau Kelchbach im Abschnitt Brücke Kreisel Furkastrasse. Die Gesamtlänge des Losabschnittes beträgt ca. 80 m. Die bestehende Brücke wird abgebrochen und durch eine neue Rahmenbrücke ersetzt. Zusätzlich wird das Gerinne des Kelchbaches aufgeweitet. Der Verkehr wird zukünftig im Bereich der Brücke Furkastrasse über einen Betonkreisel geregelt. Der Betonkreisel wird direkt auf und im Verbund mit der Brückenplatte erstellt. Dies ist der erste Betonkreisel im Kanton Wallis.
Hauptmasse    
  Aushub für Gerinneverbreiterung 3'470 m3
  Sohlenaushub Kelchbach 850 m3
  Abbruch Bruchsteinmauer 280 m3
  Belagsabbruch 1'500 m2
  Schalungen 2'040 m2
  Beton 1'640 m3
  Bewehrungen 270 t
  Blockvorlagen 250 t
  Betonbelag Kreisel 990 m2
  Schwarzbelag 420 t
  Hinterfüllungen 1'000 m3
Referenzprojekte 

IMG_0559.jpg

Visp West Wehreya Vorschüttung Ost
weitere Projekte
Laufende Projekte 

DSCN1669.JPG

Los 6562 Ablagerung Goler A9
weitere Projekte