HWS Münstigerbach Sanierung Sohlenschwellen Los 2
Ort Münster
Baujahr
2009
Bauherr
Gemeinde Münster-Geschinen
Planung/Bauleitung DS für Strassen- und Flussbau
Referenzpersonen Edy Abgottspon
Schlüsselpersonal Bauführer Sebastian Michlig, Polier Gaston Roth
Bauzeit
März 2009 - Mai 2009
Projektbeschrieb Durch Unwetter und natürliche Abnutzung sind die Schwellen und der Kolkschutz im Münstigerbach stark beschädigt worden. Unser Auftrag bestand darin, die beschädigten Betonschwellen zu sanieren oder abzubrechen und neue zu erstellen. Zwischen den einzelnen Schwellen musste der gesamte Blocksatz (Kolkschutz) neu verlegt werden. Die Arbeiten im Bachbett erfordern eine Wasserhaltung, die auch im Hochwasserfall funktioniert. In diesem Fall wird das Wasser gefasst und in mehreren Röhren umgeleitet.
Hauptmasse    
  Beton für Schwellen 100 m3
  Aushub Kolkschutz 500 m3
  Bruchsteinverkleidung auf Schwelle 100 m2
  Blocksatz im Bachbett - Kolkschutz 2'400 m2
  Transport Steinblöcke 4'000 t
Referenzprojekte 

Bild 001.jpg

Ersatzwasser Quelle am Bach St. German
weitere Projekte
Laufende Projekte 

Aquakultur 2.JPG

Neubau Produktionshalle Aquakultur
weitere Projekte