Kleinkraftwerk Eischoll - Niedergesteln
Ort Eischoll
Baujahr
2009
Bauherr
Kleinkraftwerk Chriz AG
Planung/Bauleitung Ingenieurbüro Cordonier und Rey SA
Referenzpersonen Nicolas Cordonier
Schlüsselpersonal Bauführer Sebastian Michlig, Polier Renato Schnyder
Bauzeit
Mai 2009 - September 2009
Projektbeschrieb m Kleinkraftwerk wird das Wasser von Eischoll turbiniert. Dessen Druckleitung verläuft von Eischoll nach Niedergesteln. Die Firma Pfammatter Othmar war für die Zentrale in Eischoll und die Grabenarbeiten im flachen Gelände zuständig. Die Firma Theler AG übernahm die Grabenarbeiten im steilen Gelände sowie die Zentrale in Niedergesteln. Das sehr steile und unwegsame Gelände war für die Schreitbaggermaschinisten sowie für die Maurergruppe, welche die Kabelschutzrohre verlegten und die Betonsockel betonierten, eine grosse Herausforderung.
Hauptmasse    
  Beton 150 m3
  Kabelschutzrohre 1'500 m
  Schalung 470 m2
  Grabenarbeiten 950 m3
Referenzprojekte 

Bild 001.jpg

Ersatzwasser Quelle am Bach St. German
weitere Projekte
Laufende Projekte 

IMG_8843.JPG

Industriestrasse Süd Steg
weitere Projekte