Sanierung Hangrutsch Loon Eischoll
Ort Eischoll
Baujahr
2009 - 2010
Bauherr
Kanton Wallis
Planung/Bauleitung DS für Strassen- und Flussbau
Referenzpersonen Gaston Roth
Schlüsselpersonal Bauführer Sebastian Michlig, Renato Schnyder
Bauzeit
Oktober 2009 - April 2010
Projektbeschrieb Auf der Strecke von Turtmann nach Eischoll ist nach starken Regenfällen im Frühjahr 2009 die talseitige Strassenböschung auf einer Breite von ca. 20 m abgerutscht. Zur Stabilisierung des Hanges wurde auf der Bergseite eine Futtermauer erstellt. Das steile Gelände und eine Mauerhöhe von bis zu 15 m lassen nur eine etappenweise Ausführung der Arbeiten zu.
Hauptmasse    
  Futtermauer 300 m3
  Aushubarbeiten 2'000 m3
Referenzprojekte 

IMG_0831.jpg

Instandstellung Forststrasse Faldum
weitere Projekte
Laufende Projekte 

DSC01045.JPG

L6031 Überführung Grossgrundkanal Raron
weitere Projekte