Erdverlegung 65kV Leitung FMV
Ort Brig - Visp
Baujahr
2010 - 2011
Bauherr
FMV SA
Planung/Bauleitung SPI Schmidhalter & Pfammatter AG
Referenzpersonen Elmar Eyer (SPI)
Schlüsselpersonal Bauführer Roland Walker, Polier Philipp Wasmer
Bauzeit
November 2010 - April 2011
Projektbeschrieb Die Erdverlegung beginnt im Osten bei dem neuen Kabelendmasten Nr. 31. Anschliessend führt die Leitung linksufrig entlang der Rhone in den bestehenden Dammweg in das Lonzaareal zum UW Rhone. Die Schnittstelle der Bauarbeiten beginnt beim Kabelendmasten Nr. 31 und endet bei der alten Wasserfassung der Lonza. Da auf der Linienbaustelle nur sehr wenig Platz vorhanden ist, muss der Beton mit einem Dumper verteilt werden. Die PE-Röhren wurden vorgängig auf den 4.5km verteilt, um diese direkt in den Graben zu heben. Die Einbauleistung pro Tag steigert die Truppe von 50m bis auf ca. 80m. Im Total erstellt die Truppe 65 Etappen à 69m pro Etappe und Tag. Jeden Tag werden 37m3 Beton und 550m1 PE-Röhren verbaut.
Hauptmasse    
  Kabelanlage 65kV 4'470 m1
  Muffenschächte 5 Stk
  Aushub 3'500 m3
  Beton 2'400 m3
  Rohrlänge Total 36'000 m1
Referenzprojekte 

HPIM2246.jpg

Kabelersatz und Bodenbefestigung Staumauer
weitere Projekte
Laufende Projekte 

IMG_0198.jpg

Betrieb Gemeindeentsorgungsstelle Mutt
weitere Projekte