Los Nr. 5903 / 3. Rhonekorrektion
Ort Baltschieder / Lalden
Baujahr
2011 - 2012
Bauherr
DS für Strassen- und Flussbau
Planung/Bauleitung Teysseire & Candolfi AG / Emch und Berger AG
Referenzpersonen Urs Hell (OBL), Iwan Zurwerra (ÖBL)
Schlüsselpersonal Bauführer Klaus Burgener, Polier Michel Volken
Bauzeit
Januar 2011 - Juli 2012
Projektbeschrieb Los 3b Wasserbau im Bereich Lonza Industriegebiet: Querschnittsverbreiterung der Rhone auf rund 1'750m, davon rund 1'150m einseitige Verbreiterung und 600m beidseitige Verbreiterung, neue Ufersicherung mit Blocksatz aus vorhandenen und zugeführten Natursteinblöcken, Böschungssicherung oberhalb Blocksatz mit ingenieurbiologischem Verbau mittels Geotextilien, Ansaaten und Bepflanzungen. Zusätzlich mit Rückbau der Baupiste aus dem Los 3a entlang des rechten Ufers. Ergänzung der bestehenden Dichtwand im Damm mit Wand aus Mikropfählen. Los 5a-2: Wasserbau im Bereich Schwelle bis untere Baltschiederbrücke: Fertigstellung Hochwasserschutzdamm mit Aushubmaterial aus Querschnittsverbreiterung.
Los 7a: Wasserbau im Bereich Laldnergrund - Damm Laldnergrund: Erstellung Hochwasserschutzdamm mit Aushubmaterial aus Queschnittsverbreiterung.
Hauptmasse    
  Los 3b: Wasserbau im Bereich Lonza Industriegebiet:
 
  Querschnittsverbreiterung
  einseitig 1'150 m1
  beidseitig 600 m1
 
  Aushub 100'000 m3
  Filterschicht einbringen 10'000 m3
  Ufersicherung mit Natursteinblöcken 25'000 to
  Hinterfüllungen Einfüllungen (f) 30'000 m3
  Dammschüttung Baltschieder 25'000 m3
  Dammschüttung Lalden 35'000 m3
Referenzprojekte 

HPIM2979.JPG

Durchlass A9 Emsbach Gampinen
weitere Projekte
Laufende Projekte 

DSCN1669.JPG

Los 6562 Ablagerung Goler A9
weitere Projekte