Erweiterung Depot und Werkstätte Glisergrund MGB
Ort Glis
Baujahr
2011 - 2012
Bauherr
MGB Bahnen
Planung/Bauleitung Lanzrein + Partner Architekten AG
Referenzpersonen Andreas Schiess
Schlüsselpersonal Bauführer Sebastian Michlig, Polier Philipp Wasmer
Bauzeit
November 2011 - November 2012
Projektbeschrieb Die Instandhaltungsbedürfnisse der MGB haben sich aufgrund des neuen Flottenkonzeptes verändert. Anstelle von Einzelwagen werden vermehrt Trieb- und Pendelzüge (bis zu 4teilig) eingesetzt. Demzufolge musste im MGB Depot in Glis um- und angebaut werden. Der Umbau bestand darin, die bestehende Pendelzugremise in einer Länge von 75m und einer Tiefe von 4.00m zu unterkellern. Hierfür musste das Grundwasser abgesenkt und die Aushubarbeiten mit Gunit gesichert werden. Der Betonbau bestand aus einer komplizierten Bodenplatte und Betonwänden mit einhäuptiger Schalung. Westlich des bestehenden Depots wurde die Pendelzugremise erweitert. Der Anbau hat eine Abmessung von ca. 25m x 25m.
Hauptmasse    
  Betonmenge 2'000 m3
  Armierung 260 to
  Aushub 4'500 m3
Referenzprojekte 

IMG_0463.jpg

Neugestaltung St. Jodern- und Hubelstrasse Teil 3
weitere Projekte
Laufende Projekte 

DSC01045.JPG

L6031 Überführung Grossgrundkanal Raron
weitere Projekte